• Home
  • Aktionen
  • Theateraufführung an der Mittelschule Schönbrunn

Theateraufführung an der Mittelschule Schönbrunn

Theateraufführung an der Mittelschule Schönbrunn

Am 22. März 2019 fand in der Mittelschule Schönbrunn in der Turnhalle ein Theater statt. Die einstündige Aufführung mit anschließender Diskussion haben 160 Schüler der Klassen 5 bis 8 besucht. Aufgeführt wurde das Theater vom Weimarer Kultur-Express, ein Tourneetheater, das deutschlandweit vor allem in Schulen spielt. In ihren Theaterstücken geht es um Themen, die für Jugendliche wichtig sind, beispielsweise Mobbing, Essstörungen, Pubertät, Gewalt an Schulen und verschiedene Süchte. In dem Theaterstück "Online", das die Schüler der Mittelschule Schönbrunn angeschaut haben, ging es um das Thema Social-Media-Sucht bzw. Online-Sucht. Die Schüler fanden die Aufführung sehr interessant und überdachten dabei ihren eigenen Medienkonsum. Dank der Kommunalen Jugendarbeit, die die Hälfte des Eintrittspreises übernommen hatte, kostete der Eintritt pro Schüler nur 2,50€.

 

Klaudia Kalmar

     

Drucken

WICHTIGE HINWEISE

---