Märchen fluten das Klassenzimmer der Klasse 5b

Mutig stellten sich am 14. Mai die Schüler der 4. Klasse des Förderzentrums einem Märchenquiz, das die Klasse 5b in ihrem Klassenzimmer für sie vorbereitet hatte. Einige Deutsch- und Kunststunden wurden für die Planung verwendet. Die Schüler dachten sich in Gruppen verschiedene Spiele zum Thema Märchen aus. So musste man im ersten Spiel Märchen in selbst gezeichneten Bildern erkennen. Dann lasen die Mittelschüler Ausschnitte aus bekannten Märchen vor. Auch hier sollten die Kandidaten das richtige Märchen herausfinden. Im dritten Spiel mussten Märchen in je drei Gegenständen erraten werden. Das schwierigste Spiel überhaupt gab es in der vierten Runde. Zwei Schüler lasen selbst geschriebene Märchen ohne Ende vor. Die drei Gruppen, in die die Viertklässler eingeteilt worden waren, schickten schließlich einen Vertreter und dieser trug das gemeinsam ausgedachte Ende vor. Die 5. Klasse stimmte über die Gewinner des Spiels ab. Das letzte Spiel hieß „Märchen ohne Worte“. Die Schüler stellten dabei pantomimisch einige Märchen dar, die wiederum herausgefunden werden mussten. Zur Belohnung gab es für alle Sandwiches, die zuvor von den Schülern der 5b vorbereitet worden waren. Nach der Siegerehrung und Urkundenverteilung verabschiedeten sich alle. Die Kinder des Förderzentrums und Frau Brandl bedankten sich mit einem Geschenk, das allen sehr gut geschmeckt hat. Allen Schülern hat dieses Märchenratespiel viel Spaß gemacht. Es gab viel Lob von Lehrern und Schülern. Die Klasse 5b jedenfalls würde jederzeit noch einmal so ein Projekt wagen.

Drucken

WICHTIGE HINWEISE

Bufdi gesucht

Die Mittelschule Schönbrunn sucht für das kommende Schuljahr 2019/20 erneut einen Bufdi (Bundesfreiwilligen) zur Unterstützung des Schulbetriebs. 

Bei Interesse melden Sie sich gerne an der Schule unter 0871/430 980 80.

Die Bewerbung erfolgt über die Stadt Landshut. 

 

Nähere Infos zur Bewerbung