Rechtzeitig zur Adventszeit schmückten die Kinder der Deutschklasse (ÜK1) den Weihnachtsbaum der Schule. Dabei lernten sie einen Teil unserer weihnachtlichen Bräuche im Rahmen des Unterrichts kennen. An den funkelnden Kinderaugen, dem Elan und der Freude an dieser Aufgabe, war zu erkennen, dass es den Kindern richtig Freude bereitete.

 

         

Drucken

Nicht jedes Kind kann in der 5. Klasse lesen wie ein Profi. Doch das macht‘s nichts, denn die Schüler der 10b unterstützen die Kinder der 5a. „Lese-Paten-Projekt“ nennt sich diese Unterstützung und soll den 10- bis 11-Jährigen beim Lesen weiterhelfen. Oft trauen sich die kleinen Schüler nicht in der Klasse etwas laut vorzulesen. Diese Anspannung vergeht aber, wenn sie zusammen mit einem 10-Klässler ein Buch lesen. Sie brauchen hier keine Angst haben, dass sie ausgelacht werden. Schließlich haben wir in der 5.Klasse damals auch nicht alle perfekt und fehlerfrei lesen können.

Die Fünftklässler durften ihre Lesepaten aus der 10.Klasse selber losen. Wir, aus der 10b, üben nun seit September jeden Montag eine Schulstunde lang, lassen vorlesen und lesen vor, fragen über die Inhalte und klären unbekannte Wörter. Dabei suchen sich die „Paare“ ein ruhiges Plätzchen in der Leseecke oder in einem der freien Klassenräume. Die Bücher dürfen die Schüler selber mitbringen oder in unserer Bücherei ausleihen. Die Patenkinder konnten schon bis jetzt im November einige Fortschritte vorweisen, wie ihre verbesserte Aussprache, ihr Leseverständnis und ihren Wortschatz erweitern. Sie verlieren auch die Nervosität, die sie anfangs hatten als wir sie kennen lernten.

 

 

„Mir gefällt das Projekt, weil ich mehr lernen kann und ich mag meinen Lesepartner Leo.“(Ermira, 5a)

„Ich finde das Lese-Paten-Projekt cool, weil ich es schön finde zu lesen und ein richtiger Bücherfan bin.“ (Alexander, 5a)

„Ich finde das Lese-Paten-Projekt cool, weil es eine Abwechslung ist und es Spaß macht.“ (Ancelya, 5a)

„Mir gefällt das Projekt, weil es Spaß macht in der Schule Bücher zu lesen.“ (Bleron, 5a)

„Mir gefällt das Projekt, weil ich inzwischen sicher beim Lesen bin. „ (Chakour, 5a)

 

 

„Mir gefällt das Projekt, weil es mal was anderes ist und wir den 5.Klässlern das Lesen leichter machen können.“ (Timur, 10b)

„Ich finde das Lese-Paten-Projekt gut, weil es Spaß macht jüngeren Schülern das Lesen beizubringen bzw. sie zu fördern.“ (Kamil, 10b)

„Mir gefällt das Projekt, weil es Spaß macht und ich das Gefühl habe, dass mein „Kind“ was von mir lernt.“ (Devin, 10b)

„Mir finde das Lese-Paten-Projekt toll, weil es den Kleinen hilft, besser zu lesen, da sie sich mehr vor den älteren Schülern lesen trauen als vor der gesamten Klasse.“ (Alexa, 10b)

 

  

 

Drucken

Die Klasse 6c der MS Schönbrunn nahm am 19. Oktober am Zivilcourage-Projekt „Pack ma’s“ teil. Auf dem Gelände der Alten Kaserne und unter Leitung der JaS-Verantwortlichen Frau Stein und Herrn Hemme wurden die SchülerInnen mit Themen wie Gemeinschaft und Ausgrenzung, Zusammenhalt, Zivilcourage und Facetten von Gewalt konfrontiert. In spielerischen Übungen aber immer mit ernstem Hintergrund wurden die Themen angegangen und dabei zum Teil heiße Diskussionen entfacht. Besonders die Gewaltskala (siehe Foto oben) und das Abschlussspiel Floßfahrt (Foto links) blieben den engagierten SchülerInnen in Erinnerung. Der Vormittag war auf jeden Fall ein voller Erfolg und kann anderen Klassen nur wärmstens empfohlen werden.               

M. Baumann (Klassenleiter)

DSC01588 neu   DSC01625 neu

Drucken

Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Tanja Drache kümmert sich eine Schülergruppe liebevoll um den neu gestalteten Schulgarten. Nachdem sie wochenlang die Beete vorbereitet und anschließend bebaut haben, können nun wieder verschiedenste Blumen, Sträucher und Stauden bewundert werden.

Für eure mühevolle Arbeit, die die Pflege des Gartens erfordert, danken wir euch ganz herzlich!

garten    Garten 1    Garten 2

Drucken

Strahlender Sonnenschein und viele Besucher – unser Maifest war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Bestens versorgt durch den Elternbeirat, der neben bayerischen Spezialitäten auch Gegrilltes und Kuchen anbot, konnten die Besucher einen entspannten Nachmittag in äußerst angenehmer Atmosphäre genießen. Mit viel Spaß und sehr motiviert durchliefen die Schüler und Schülerinnen zahlreiche Stationen mit unterschiedlichsten „bayerischen Spielen“ wie Gummistiefel-Weitwurf, Holzstamm-Sägen oder auch ein Bayernquiz, die von den einzelnen Klassen sehr engagiert vorbereitet worden waren.

Unser herzlicher Dank gilt dem Elternbeirat für seinen unermüdlichen Einsatz für unsere Schule, den Klassen mit ihren Lehrkräften sowie den Eltern für ihren Besuch und dem Beitrag zum Buffet.

 

Mai1     Mai2    Mai3    Mai4

Drucken

 

Am Dienstag, den 6. Februar 2018, besuchten die Schüler der Klasse M9a die Sparkasse Landshut am Bischoff-Sailer-Platz. Zwei Mitarbeiter der Sparkasse erzählten etwas zu den vielfältigen Aufgaben der Sparkasse und zeigten uns das Gebäude. Anschließend erfuhren wir von Frau Sagmeister wichtige Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Sparkasse und über das Bewerbungsverfahren. Es war für uns ein erfolgreicher Tag, an dem wir auch eine Menge gelernt haben.

(Daniel S.)

 

Drucken

WICHTIGE HINWEISE

Wir danken allen Schülern für die engagierte Teilnahme an der Waldweihnacht